Worauf achten Sie, wenn Sie ein Schloss für Ihr Zuhause, Ihren Arbeitsplatz, Ihr Unternehmen oder Ihren Laden kaufen möchten? Bei wem suchen Sie Rat? In diesem Artikel vom Frankfurter Schlosserstandort wollen wir die besten Schlossmaterial aus der Sicht eines Schlossers kennenlernen.

Auf den ersten Blick mögen alle Schlösser aus Eisen sein. Es spielt keine Rolle, über das Material der Schlösser zu sprechen. Dies ist jedoch der erste und oberflächlichste Blick auf die Art der Schlösser.

Schlosser in Schlüsseldienst Frankfurt beschäftigt sich praktisch täglich mit Hunderten von Schlössern, und manchmal ist das Fehlen dieser Schlösser effektiver als ihre Anwesenheit. Durch die Verwendung dieser Schlösser ermutigen Sie nur Diebe, sie zu öffnen.

Es stimmt, dass alle Schlösser aus Eisen bestehen, aber das in der Struktur der Schlösser verwendete Eisen hat praktisch unterschiedliche Legierungen, die das von Ihnen gewählte

Schloss widerstandsfähig gegen Schnitt-, Schlag- und saure Materialien machen.

Erfahren Sie mehr über die Schlossmaterial

Jedes Schloss besteht aus drei wichtigen Teilen. 1 Hängelasche, 2. Hauptteil 3. Schlüsselmechanismus.

Es stimmt, dass jedes dieser Teile geeignete Legierungen aufweisen muss, um allen Arten von Stößen und korrosiven Substanzen standzuhalten.

Die meisten Leute achten bei der Auswahl eines Schlosses mehr auf das Material der Schlosszunge oder des Rings.Dieses Teil besteht oft aus starken legierten Stählen. Aber neben diesem Teil achtet der Schlosser auch besonders auf andere Teile des Schlosses. Der Schlosskörper ist eines dieser Teile. Sie glauben vielleicht nicht, dass das Schloss, das Sie für Ihr Zuhause oder Ihren Laden gewählt haben, mit einem kleinen Klopfen auf die Stelle, an der die Schlosszunge im Körper steckt, leicht zerbricht und wieder zurückkehrt.

Ohrringschlösser haben in diesem Bereich praktisch keinen Widerstand. Daher sind Schlosser sehr sensibel in Bezug auf das Material des Schlosskörpers. Die Verwendung einer Legierung namens Gusseisen im Schlosskörper ist einer der schlimmsten Fehler. Diese Legierung ist eine der ältesten Arten von Eisenlegierungen.

Gusseisen schmilzt zwar nicht so leicht und ist auch mit Säure gut korrosionsbeständig, aber man mag nicht glauben. Dass Gusseisen spröde ist und mit ein paar relativ präzisen Schlägen an der richtigen Stelle leicht bricht und bröckelt.

Beratung durch Experten bei der Auswahl der richtigen Verriegelungslegierung

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf das geeignete Material des Schlosskörpers. Ihr Schlosskörper sollte aus Kohlenstoffstahl bestehen. Die Formgebung Ihres kohlenstoffreichen Stahls sollte ebenfalls kalt sein, um seine Schlagzähigkeit stark zu erhöhen. Diese spezielle Legierung ist Stahl, oft weiß und glänzend. Aufgrund des hohen Gewichts und der Schwierigkeit bei der Herstellung dieser Schlösser ist der Preis auch höher als bei anderen Schlössern.

Die Verwendung mehrerer Legierungen als Overlays ist auch eine gute Möglichkeit, Ohrringschlösser herzustellen. Das bedeutet, dass der Mittelkern des Schlosses aus Gusseisen besteht, jedoch sehr dicke Bleche aus Stahl und Messing auf den Mittelkern des Gusseisens gelegt werden, weshalb Ihr Schloss eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit gegen alle Arten von Schlägen hat. Diese Schlösser haben einen besseren Preis als andere Schlösser aufgrund der Verwendung von billigen und teuren Metallen zusammen.

Der letzte Ratschlag für Schlosser, ein Schloss mit einem starken Körper zu wählen, ist die Verwendung von Spezialschlössern für zusätzliche Sicherheit.Das Schlossmaterial ist ein Fakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.